Filmarchiv A-Z

Von Mäusen und Menschen
©

Von Mäusen und Menschen

Regie: Gary Sinise, USA, 1992, 115 min, OF (Englisch), FSK 12, empf. ab 16 J


Der gewitzte George und Lennie, sein geistig zurückgebliebener, aber liebenswerter Freund, ziehen gemeinsam während der Depression in den 30er Jahren durch den amerikanischen Westen und finden auf einer Ranch Arbeit und Unterkunft. Aber da ist Curley, der Sohn des Farmers, ein brutaler und liebloser Mensch, der mit einer jungen, schönen Frau verheiratet ist, die sich in ihrer Ehe langweilt und frustriert ist. Eines Tages schleicht sie sich in der Scheune an Lennie heran und fordert ihn auf, ihr Haar so zu streicheln, wie er es mit einem kleinen Hund gemacht hatte. Lennie gefällt das, doch plötzlich gerät die Frau in Panik und wehrt sich. Lennie bekommt es mit der Angst zu tun und bricht ihr aus Versehen das Genick. George, der das Unglück zufällig gesehen hat, flieht mit Lennie und muss bald eine schwere Entscheidung treffen ...(BJF). Nach der Erzählung von John Steinbeck.