Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Aktuell gilt im li.wu. nur die Maskenpflicht:

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Es gilt keine Testpflicht.

Verfolgt

Verfolgt

Regie: Angelina Maccarone, BRD 2006, 87 min, FSK 16


Elsa Seifert (Maren Kroymann), eine erfolgreiche Bewährungshelferin, geht vollständig in ihrer Arbeit auf. In ihrer langjährigen Partnerschaft mit Raimar fühlt sie sich wohl, einzig der Auszug der Tochter Daniela macht ihr die tägliche Routine bewusst. Als der junge Straftäter Jan (Kostja Ullmann) ihr neuer Proband wird, sieht sich Elsa seinem unverhohlenen Angebot, sich ihr sexuell zu unterwerfen, ausgeliefert. Sie gerät in einen Sog, dem sie sich nicht entziehen kann. Elsa lässt sich auf das Wagnis mit Jan ein. Beide zelebrieren, inszenieren ihre Sehnsüchte und schaffen so ihren ganz eigenen sexuellen Kosmos. Dabei gerät ihr Leben zusehends aus den Fugen ... „Dem wagemutigen Drehbuch von Susanne Billig und der souveränen Inszenierungskunst Angelina Maccarones gelingt es meisterhaft, eine unglaublich facettenreiche, aber niemals überfrachtete Ausgangssituation zu schaffen und diese den ganzen überaus atmosphärisch dichten Film hindurch ständig weiter anzureichern. ... Die sehr weit führende, in Teilen sehr persönliche Diskussion um den Film in der FBW-Jury ist Indiz für die Brisanz des Themas und für die auf höchstem künstlerischem Niveau gelungene Umsetzung.“ (Aus der Begründung der Filmbewertungsstelle Wiesbaden für das Prädikat „Besonders wertvoll“)


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.