Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Venus im Pelz

Venus im Pelz

Regie: Roman Polanski, Fkr. 2013, 95 min, DF und OmU (Französisch), keine FSK


Der Theaterregisseur Thomas (Mathieu Amaric) plant, Leopold von Sacher-Masochs Novelle "Venus im Pelz" auf die Bühne zu bringen. Dafür sucht er bisher erfolglos nach einer Hauptdarstellerin. Als er nach einem enttäuschenden Casting kurz davor steht, alles hinzuwerfen, platzt mit Verspätung Vanda (Emmanuelle Seigner) in den Theaterraum. Thomas schlüpft in die Rolle des unterwürfigen Severin, während Vanda ihre dominante Namensvetterin spielt. Aus dem Theaterspiel wird alsbald ein wahres Psychoduell zwischen der aufmüpfigen Schauspielerin und dem um Fassung bemühten Regisseur.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.