Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Uckermark

Uckermark

Regie: Volker Koepp, BRD 2002, 105 min


Die Uckermark war schon immer eines der Kerngebiete der Mark Brandenburg. Es ist eine malerische Gegend, die seit Jahrhunderten von der Landwirtschaft geprägt ist. So verwundert es kaum, dass man hier heute mit großen Strukturproblemen zu kämpfen hat. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, ein Wandel kaum in Sicht. Volker Koepp ist durch diese Gegend gefahren. Sensibel porträtiert er seine Bewohner, lässt sie von Vergangenheit und Gegenwart erzählen. So begegnet man wortkargen Bauern, zurückgezogen lebenden Künstlern, zurückgekehrtem alten Adel und einer Landschaft, die Kameramann Thomas Plenert einmal mehr in atmosphärischen Bildern einzufangen vermochte.
Am 26.07. in Anwesenheit von Regisseur Volker Koepp.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.