Filmarchiv A-Z

Tyrannosaur – Eine Liebesgeschichte
©

Tyrannosaur – Eine Liebesgeschichte

Regie: Paddy Considine, GB 2011, 92 min, OmU (Englisch), FSK 16


Joseph ist im Grunde seines Herzens humorvoll und gerecht, allerdings nie abgeneigt, einen Konflikt handgreiflich und brutal auszutragen. Nach einem seiner Wutausbrüche findet er in Hannahs Laden Zuflucht. Sie scheint das exakte Gegenteil von Joseph zu sein. Vorbehaltlos begegnet die verheiratete Frau aus besseren Verhältnissen dem grobschlächtigen Arbeiter und bringt sein zynisches Weltbild ins Wanken. Sundance Film Festival 2011: Beste Regie und Beste Hauptdarsteller
„Ja, dieser Film ist eine Zumutung. Aber er hat mit Peter Mullan und Olivia Colman zwei wundervolle Hauptdarsteller, die den Zuschauer an die Hand nehmen und sicher durch diese unwirtliche Welt führen. Er hat ein Ende, das so subtil und überraschend die Tonlage ändert, dass man plötzlich mehr als je zuvor an das Leben glaubt. "Tyrannosaur - eine Liebesgeschichte" ist ein unendlich furchtbarer und unendlich schöner Film. Einer der besten, die es in diesem Jahr zu sehen gibt.“ (www.spiegel.de)