Filmarchiv A-Z

Ein Chanson für Dich Trailer
© Alamode

Ein Chanson für Dich

Regie: Bavo Defurne, Belgien/Luxemburg/Fkr. 2016, 90 min, DF und OmU (Französ.), noch keine FSK


Liliane Cheverny (Isabelle Huppert) arbeitet in einer Pasteten-Fabrik und trauert ihrer glanzvollen Vergangenheit nach. Vor 30 Jahren feierte sie als Chanson-Sängerin »Laure« große Erfolge, doch auf den Karriereknick folgte mit der Trennung von Komponist Tony Jones auch ein privates Tief und inzwischen ist Liliane einsam und verbittert. Das ändert sich, als sie den 22-jährigen Boxer Jean Leloup kennenlernt: Der junge Mann ist ein Fan von »Laure« und ermuntert die Sängerin zu einem Comeback. Liliane traut sich zurück auf die Bühne und blüht auf, während sich zwischen ihr und Jean eine zarte Liaison entspinnt. Jean wird Lilianes Manager und meldet sie voller Zuversicht zum Eurovision Songcontest an. Doch in der Jury sitzt auch Tony Jones, und der macht es seiner Ex-Freundin und ihrem neuen Partner in gleich mehrfacher Hinsicht alles andere als einfach …

Mit Vorfilm vom 20. bis 26.07.

Amélia und Duarte

Regie: Alice Guimarães, BRD/Portugal 2015, 8’30 min, FSK 0

Zwei Menschen haben ihre Liebe verloren. Die Collage erzählt, wie sie mit ihren Gefühlen und Erinnerungen aufräumen, bis der Schmerz vorbei ist.