Filmarchiv A-Z

The Texas Chainsaw Massacre
©

The Texas Chainsaw Massacre

Regie: Tobe Hooper, USA 1974, 84 min, DF und OmU (Englisch), FSK ab 18


Fünf junge Erwachsene sind mit einem Mini-Bus in der Hitze von Texas gen Houston unterwegs. Doch das Land ist merkwürdig. So muss Sally feststellen, dass auf dem Friedhof, auf dem ihr Opa begraben liegt, Gräber geschändet worden sind. Auf der Weiterfahrt wird ein Anhalter mitgenommen, der jedoch verwirrt und aggressiv auftritt und prompt wieder auf die Straße gesetzt wird. Franklyn, Sallys an den Rollstuhl gefesselter Bruder, überredet die anderen dazu, am alten Haus des Großvaters anzuhalten. Doch das Quintett weiß noch nicht, welches Grauen ganz in der Nähe auf sie wartet...
Eines der Vorzeigestücke deutscher Filmzensur – der Film wurde indiziert und sogar beschlagnahmt, ehe er 2011 vom Verbreitungsverbot befreit werden konnte - erstrahlt an seinem 40. Geburtstag in neuem Glanz auf der Leinwand. Mit kurzer Einführung und Retro-Trailershow.
Aus der li.wu.-Schatzkiste