Filmarchiv A-Z

The Fog Of War
©

The Fog Of War

Regie: Errol Morris, USA 2003, 106 min, OmU (Englisch), FSK 12


Kern des Films ist das Gespräch zwischen Regisseur Errol Morris und dem ehemaligen Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten Robert S. McNamara. Das Gespräch geht den umfassenden und vielfältigen Erfahrungen von Robert S. McNamara nach, die vom Ende des 1. Weltkriegs, über den Verlauf des 2. Weltkriegs, dem Entstehen des Kalten Krieges, der Kuba-Krise bis nach Vietnam reichen. Offen und selbstkritisch reflektiert er über Kriege und Krisen, über Entscheidungen, die Hunderttausenden von Menschen das Leben gekostet haben. Ausführliche Archivaufnahmen der Ereignisse und erst kürzlich freigegebene Tonbandaufnahmen aus dem Weißen Haus ordnen die Aussagen des 85-jährigen McNamara dem jeweiligen Kapitel der Vergangenheit zu. Und 11 Lehrsätze entwickelt der ehemalige Politiker, die seinen nachdenklichen Rückblick auf die Ereignisse betonen. Nicht zuletzt die Musik von Philip Glass macht den Film auch zu einem beeindruckenden emotionalen Ereignis.
Oscar 2004 für den besten Dokumentarfilm.