Filmarchiv A-Z

The Day I Became A Woman
©

The Day I Became A Woman

Regie: Marziyeh Meshkini, Iran 2000, 78 min, OmU (Farsi), keine FSK


Drei Frauen, drei Lebensabschnitte, drei Schicksale - eindringlich, surreal und tragikomisch. Hava ist ein kleines Mädchen, das von ihrem neunten Geburtstag an den Tschador tragen muss und ihren letzten freien Morgen als Kind hat. Yahoo, eine schwarzverhüllte Frau, nimmt an einem Fahrradrennen teil, auf dem einzigen Radweg im Iran, den auch Frauen benutzen dürfen. Hoora, eine alte Frau will sich endlich kaufen, was sie sich ihr Leben lang nicht leisten konnte. In grotesker Häufung türmen sich Möbel, Elektrogeräte und Haushaltsgeschirr am Strand, wo Hoora erschöpft erst einmal Rast macht.
Die 13. Frauenfilmtage sind eine Veranstaltungsreihe von Die Beginen e.V. gefördert von der Landesgleichstellungsbeauftragten M-V.
Es gelten gesonderte Eintrittspreise. Li.Wu.-Abo nicht gültig.