Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Taxi Teheran

Taxi Teheran

Regie: Jafar Panahi, Iran 2014, 85 min, DF und OmU (Farsi), FSK 0


Ein Taxi fährt durch die lebhaften Straßen Teherans, am Steuer sitzt Regisseur Jafar Panahi. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt: Ein Raubkopierer vertickt die neueste Staffel von „The Walking Dead“, zwei alte Frauen wollen Goldfische in einer offenen Glaskugel transportieren und ein kleines Mädchen erklärt seinen Anspruch auf Frappuccino. Dabei zeichnet der Film ein Porträt der Bevölkerung Teherans. Doku-Drama, das Panahi aufgrund eines Berufsverbotes der iranischen Regierung heimlich produzierte und zur Präsentation auf internationalen Festivals außer Landes schmuggelte.
Berlinale 2015: Goldener Bär für den besten Film


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.