Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Derzeit gilt im li.wu. die 2GPlus-Regelung.

Geimpft – Genesen PLUS getestet

Für den Kinobesuch benötigen Sie einen gültigen Nachweis über
eine Impfung gegen SARS-CoV-2,
oder eine überstandene Corona-Infektion
sowie zusätzlich einen aktuellen, negativen Corona-Test.

Bitte halten Sie weiterhin den Mindestabstand von 1,5 m ein. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist während des gesamten Besuches verpflichtend. Nutzen Sie die Luca-App oder Kontaktzettel zur Kontaktverfolgung.

Tanz mit der Zeit

Tanz mit der Zeit

Regie: Trevor Peters, BRD 2007, 106 min, FSK 6


Der Dokumentarfilm begleitet ein Projekt, bei dem die Leipziger Choreographin Heike Hennig vier ehemals professionelle Balletttänzer und –tänzerinnen zwischen 64 und 80 Jahren eingeladen hat, trotz ihres hohen Alters noch einmal auf die Bühne zurückzukehren. Eine Idee, die umso ungewöhnlicher ist, da Karrieren im klassischen Ballett normalerweise spätestens mit Mitte 30 beendet sind. Das Tanzstück „Zeit – tanzen seit 1927“ feierte im Februar 2006 eine erfolgreiche Premiere und wurde vom Publikum wie von den Kritikern mit überraschter Begeisterung aufgenommen. Es ist einerseits die Situation älterer Menschen und ihres Lebensraumes, die das Stück durch Tanz, Musik und mitunter auch Text thematisiert, das Altern mit all seinen Befindlichkeiten, Ängsten und Potentialen innerhalb sozialer und mentaler Zusammenhänge, die immer noch vorherrschend an einer jugendlichen Ästhetik orientiert sind. Andererseits stellen die Protagonisten in dieser Kunstform gleichzeitig ihre eigenen, sehr wechselhaften Biographien dar, die auch jenseits der Tänzerlaufbahn höchst interessant verlaufen – sie tanzen sozusagen ihr Leben.
Am 01.05. um 17:00 Uhr in Anwesenheit von Regisseur Trevor Peters.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.