Filmarchiv A-Z

Sturm
©

Sturm

Regie: Hans-Christian Schmid, BRD 2009, 105 min, FSK 12


Hannah Maynard, Anklägerin am Gerichtshof in Den Haag, führt einen Prozess gegen Goran Duric, einen ehemaligen Befehlshaber der jugoslawischen Volksarmee. Als sich ein wichtiger Augenzeuge bei seiner Aussage in Widersprüche verstrickt, schickt das Gericht eine Delegation nach Bosnien, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Die Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Zeugen erhärten sich. Kurz darauf begeht er Selbstmord. Hannah gibt den Fall nicht verloren. In der Hoffnung, neue Erkenntnisse zu gewinnen, reist sie nach Sarajevo und trifft dort auf dessen Schwester Mira. Schon bald gewinnt Hannah den Eindruck, dass die junge Frau mehr weiß, als sie zugeben möchte.
Mira erklärt sich schließlich zu einer Aussage bereit. Aber damit ist die Sache noch nicht getan. Nicht nur Personen, denen die Wahrheit unbequem werden könnte, üben Druck auf die beiden Frauen aus. Auch von ihren Vorgesetzten bekommt Hannah nicht die erwartete Unterstützung.
„Hans-Christian Schmid bestätigt seinen Spitzenplatz unter den jüngeren Filmemachern Deutschlands und fügt seinem eindrucksvollen, künstlerisch spannenden Werk ein weiteres Prunkstück hinzu. Mit ‚Sturm’ ist ihm ein herausragender Film zur Arbeit des Kriegsverbrecher-Tribunals in Den Haag gelungen.“ (www.filmstarts.de)