Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Stellas Versuchung

Stellas Versuchung

Regie: David Mackenzie, GB 2005, 100 min, DF, FSK 16


England in den späten 50ern: Stella ist mit Max, einem jungen, ehrgeizigen Psychiater, verheiratet. Das Ehepaar hat mit Sohn Charlie gerade ein Haus auf dem Gelände der Klinik bezogen, in der Max die Stelle des stellvertretenden Leiters angenommen hat. Stella versucht, dieser neuen Umgebung und ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen gerecht zu werden. Doch leidet sie zunehmend darunter. Außerdem fühlt sich Stella unwiderstehlich von Edgar angezogen. Der verhinderte Bildhauer ist Patient der Anstalt; in einem Anfall von Eifersucht hatte er vor Jahren seine Frau ermordet. Stella glaubt an Edwards Heilung. Die leidenschaftliche Affäre gewinnt ein bedrohliches Ausmaß, als Edgar die Flucht gelingt ...


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.