Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Stage Beauty

Stage Beauty

Regie: Richard Eyre, USA/GB 2005, 110 min, OmU (Englisch), FSK 12


In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts sind auf englischen Bühnen ausschließlich Männer erlaubt. Maria ist die Garderobiere von Edward Kynaston, des berühmtesten Schauspielers seiner Zeit, der vor allem durch seine Verkörperung der Desdemona in Shakespeares „Othello" zu Starruhm gelangte. In Maria hat Edward nicht nur eine glühende Verehrerin, sondern auch eine Nachahmerin gefunden. Heimlich borgt sie sich die verschwenderischen Kleider des Meisters und tritt in einer zwielichtigen Schenke auf, und sie hat großen Erfolg. Doch die Zeiten ändern sich. König Charles II. kippt das einschränkende Theatergesetz aus ganz privaten Gründen. Edward Kynaston wird arbeitslos und beginnt ins gesellschaftlich Bodenlose zu fallen. Maria startet eine Bühnenkarriere, die aber bald zum Stehen kommt. So finden sich beide wieder … Kurzweilig, in prächtiger Ausstattung, mit unterhaltsamen Dialogen schildert „Stage Beauty“ ein Stück englischer Theatergeschichte.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.