Filmarchiv A-Z

Sommer auf dem Land
©

Sommer auf dem Land

Regie: Radek Wegrzyn, BRD/Polen/Finnland, 93 min, DF, FSK 12


Bogdan ist ein international gefeierter Konzertpianist, der sich nach dem Tod seiner geliebten Frau aus der Öffentlichkeit auf den polnischen Bauernhof seiner Mutter zurückzieht. Die will den trauernden Sohn mit einigen praktischen Aufgaben aus seinem Jammertal holen. Eines Tages kauft Bogdan eine Milchkuh und spielt ihr im Stall klassische Musik vor, woraufhin diese Kuh besonders reichlich Milch gibt, die darüber hinaus den Dörflern auch phantastisch gut schmeckt. Als er bei einem nächtlichen Spaziergang am Strand sich innig an seine Frau erinnert und ihm die aus dem Stall entlaufene Kuh begegnet, glaubt er, seine Frau Iza wiederzuentdecken. Reinkarnation ist im tief katholischen Landleben freilich Teufelswerk und deshalb holt die resolute Mama den Pfarrer zur Hilfe.