Filmarchiv A-Z

Shall we dance?
©

Shall we dance?

Regie: Masayuki Suo, Japan 1996, 119 min, DF, FSK o. A.


Shohei fährt morgens mit der Bahn aus dem Vorort in die Großstadt, bearbeitet seine Schreibtischakten und kommt abends müde und gelangweilt nach Hause zurück. Er entspricht ganz und gar dem japanischen Durchschnitt, hat eine Frau, ein Kind und ist stets korrekt und äußerst bieder gekleidet. Doch spätestens in dem Augenblick, in dem sein Blick aus der S-Bahn zufällig auf eine schöne Frau fällt, die offenbar in einer Tanzschule arbeitet, ändert sich sein Leben fundamental. Shohei lernt das Wagnis zu denken, dass alles auch ganz anders sein könnte. Bald besucht er die Tanzschule, zunächst nur, um der geheimnisvollen Schönen nahe zu sein, doch mehr und mehr auch, weil seine Faszination für den Tanz wächst. Diese poetischen Liebesgeschichte aus Japan konnte nicht nur unseren Förderverein begeistern, denn 2004 erfuhr sie eine Neuverfilmung in den USA mit Richard Gere in der Hauptrolle.

Matinee am Sonntag, dem 15.04., mit einem japanischen Frühstück. Typische Spezialitäten der japanischen Küche werden vorbereitet und gereicht von den Teilnehmern eines Workshops des Vereins Die Beginen unter Leitung der Japanerin Satoko Kojima.

Einlass 10:15 Uhr, Filmbeginn 11:00 Uhr
Eine Veranstaltung des Fördervereins des Lichtspieltheaters Wundervoll e.V.