Filmarchiv A-Z

Schläfer
©

Schläfer

Regie: Benjamin Heisenberg, Ö/BRD 2005, 105 min, FSK 12


Johannes ist neu am Lehrstuhl. Man bittet ihn, über Farid, einen algerischen Kollegen, Berichte zu liefern. Bei diesem soll es sich mutmaßlich um einen „Schläfer“ handeln. Johannes lehnt ab, aber der Samen des Zweifels ist gesät. Eine fragile Freundschaft entsteht zwischen beiden, doch als sie sich in die selbe Frau verlieben, trifft Johannes eine Entscheidung… Als psychologische Studie mit sparsamen filmischen Mitteln inszeniert, beschreibt der Film wie sich Privates und Berufliches, moralische und politische Verantwortung ununterscheidbar durchmischen und zu Verrat führen.
Max-Ophüls-Preis 2006.