Filmarchiv A-Z

Regenwolken über Wu Shan
©

Regenwolken über Wu Shan

Regie: Zhang Ming, China 1995, OmU (Mandarin), keine FSK


Der Film beschreibt die stille Liebesgeschichte zwischen einer Hotelangestellten und einem Signalgeber auf einer abgeschiedenen Flussstation. Gleichzeitig gibt er einen Einblick in den chinesischen Alltag in der Provinz. Für Wu Shan, das kleine Nest am Jangtse sind die Tage gezählt. Bald schon wird es wegen des gigantischen Staudammprojektes geflutet werden. So herrscht eine sonderbare Atmosphäre in der Stadt - zwischen Endzeitstimmung und den Unwägbarkeiten eines Neubeginns. Ein sehr stiller, eindringlicher Film, der weniger von den Dialogen als von Gesten und Blicken lebt.