Filmarchiv A-Z

Real Women Have Curves
©

Real Women Have Curves

Regie: Patricia Cardoso, USA 2002, 90 min, DF, FSK o. A.


Für Ana, Tochter einer mexikanischen Einwandererfamilie in Los Angeles, läuft eigentlich gerade alles bestens. Sie hat das High-School-Zeugnis in der Tasche, einen netten Jungen kennengelernt und in New York wartet ein Stipendium auf sie. Doch vor allem Anas Mutter hat für die Zukunft ihrer Tochter andere Pläne: Sie soll kochen lernen, sich einen passenden Ehemann suchen und am besten eine ganze Schar von Kindern großziehen. Und es gibt noch ein Problem: Ana bringt einige Pfunde zu viel auf die Waage. Doch die junge Frau ist fest entschlossen, zu ihrem Körper und ihren eigenen Vorstellungen vom Leben zu stehen und vor allem niemals so zu werden wie ihre Mutter. Patricia Cardosos Spielfilm-Debüt erzählt warmherzig und voller Humor von Sorgen und Nöten, aber auch von vielen kleinen und großen Freuden, die nicht nur Frauen bewegen, sondern auch Männer in bester Laune und versöhnt mit jedem überschüssigen Pfund aus dem Kino entlassen!
Die 13. Frauenfilmtage sind eine Veranstaltungsreihe von Die Beginen e.V. gefördert von der Landesgleichstellungsbeauftragten M-V.

Es gelten gesonderte Eintrittspreise. Li.Wu.-Abo nicht gültig.