Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Aktuell gilt im li.wu. nur die Maskenpflicht:

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Es gilt keine Testpflicht.

Polska Love Serenade

Polska Love Serenade

Regie: Monika Wojtyllo, Polen/BRD 2008, 75 min, dt.-poln. OF mit deutschen UT, keine FSK


Anna aus Berlin will sich eigentlich nur ihren schrottreifen Golf in Polen klauen lassen, um sich die Versicherungsprämie zu Weihnachten zu schenken. Aber ehe sie sich versieht, hat sie den pingeligen Junganwalt Max Löwenberg am Hals, der im Auftrag seines Chefs und Vaters prüfen soll, ob man das Haus des verstorbenen schlesischen Großvaters zurückklagen könne. Annas große Klappe und Max’ untrügliches Gespür für den richtigen Moment halten für jede Menge Komik her. Obendrein stolpern die beiden durch ein Dickicht aus kauzig-liebenswerten Figuren, die nicht nur viele Polen-Klischees bedienen, sondern sie auch noch auf die Spitze treiben. Monika Wojtyllos knallbunter Abschlussfilm an der HFF Potsdam, der über beide Seiten der Grenze bestens Bescheid weiß, schöpft aus dem Vollen.
Die Aufführungen finden statt in Zusammenarbeit mit der FilmLand M-V gGmbH im Rahmen der 2. Woche des polnischen Films in M-V.

Am 24. Januar um 20:00 Uhr anschließendes Filmgespräch mit der Regisseurin Monika Wojtyllo.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.