Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Poll

Poll

Regie: Chris Kraus, BRD 2010, 133 min, FSK 12


Die 14-jährige Oda von Siering fährt im Sommer 1914 erstmalig zum Stammsitz ihrer Familie nach Poll an der estnischen Küste. In dieser entlegenen Provinz des Zarenreiches leben Deutschbalten, Esten und Russen misstrauisch nebeneinander. In der heruntergekommenen Villa, die auf Stelzen in der Ostsee steht, trifft sie ihren Vater Eddo, der mit seinen anderen Kindern hier lebt. Eddo beschäftigt sich mit anatomischen Studien, um den Zusammenhang zwischen dem Wesen eines Menschen und seiner Gehirnform nachzuweisen. Die Familie lebt zwar noch im aristokratischen Stil, doch ist der Verfall ebenso wenig zu übersehen wie die großen Veränderungen, die sich ankündigen. Bei ihren Streifzügen in der Umgebung findet Oda einen verwundeten estnischen Anarchisten. Sie beschließt, ihn zu retten und gesund zu pflegen. Zwischen beiden entwickelt sich ein ganz besonderes Vertrauensverhältnis. Doch ewig kann sie „Schnaps“, wie sie den jungen Mann nennt, nicht auf dem Dachboden des väterlichen Laboratoriums verstecken...


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.