Filmarchiv A-Z

Oliver Twist
©

Oliver Twist

Regie: Roman Polanski, Fkr./GB/Tschechien 2005, 128 min, OmU (Englisch), FSK 12, empf. ab 12 J


England, Mitte des 19. Jahrhundert: Der 9jährige Oliver Twist wächst in ärmlichsten Verhältnissen in einem Waisenhaus auf. Als er bei einem Totengräber als Gehilfe arbeitet und die Situation dort unerträglich für ihn wird, gelingt ihm die Flucht nach London. Dort findet Oliver mit Hilfe des Jungen Jack Dawkins Unterschlupf bei einer Bande jugendlicher Diebe, die vom alten Fagin in der Kunst des Taschendiebstahls ausgebildet werden. Auch der skrupellose Bill Skyes bedient sich ab und an der Jungen, um mit deren Hilfe, Einbrüche in reichen Londoner Villen zu verüben. Das Blatt beginnt sich zu wenden, als der wohlhabende Mr. Brownlow sich des jungen Taschendiebes annimmt und beschließt, ihm sein Vertrauen zu schenken, ihn bei sich aufzuziehen und im Lesen und Schreiben zu unterrichten. Doch Bill und Fagin haben andere Pläne für die Zukunft des jungen Oliver ... Regisseur Roman Polanski findet in „Oliver Twist“ eine Balance zwischen Burleskem und Schrecklichem, wobei er nie die Qualitäten der Romanvorlage aus den Augen verliert und somit den modernen Horror von Dickens’ Geschichte sehr sorgfältig herausgearbeitet hat.
Informationsmaterial im li.wu. erfragen
Am 16.03. um 17:30 Uhr Eintritt für Schüler € 2,50.