Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Ohne dich

Ohne dich

Regie: Alexander Powelz, BRD 2014, 90 min, FSK 12


Der berührende Episodenfilm über Tod und Verlust verknüpft drei verschiedene Handlungsfäden miteinander: Den Mittelpunkt bildet die Geschichte der Hebamme Rosa, die eine niederschmetternde Diagnose erhält: Ihre Krebserkrankung ist zurückgekehrt und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr aufzuhalten. Als Rosa ihrem langjährigen Partner Marcel (Charly Hübner) offenbart, dass sie den kräfteraubenden Kampf gegen die Krankheit aufgeben und lieber schnell sterben möchte, schockiert das den gewissenhaften Psychotherapeuten zutiefst. Die junge Kellnerin Motte erwartet ein Kind von ihrem besten Freund, der sich eigentlich mehr zu Männern hingezogen fühlt. Die Putzfrau Layla wiederum trauert einer Affäre zu ihrem ehemaligen Arbeitgeber Navid nach.
Am 2. Oktober um 19 Uhr anschließende Diskussion mit Fachleuten. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Palliativnetz Landkreis Rostock.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.