Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Nowhere Boy

Nowhere Boy

Regie: Sam Taylor Wood, GB/Kanada 2010, 98 min, OmU (Englisch), FSK 12


Der 17-jährige John Lennon wächst Ende der 50er Jahre bei seiner Tante Mimi auf. Durch Zufall erfährt er, dass seine Mutter nicht weit von ihm entfernt lebt. Eines Tages steht er bei ihr vor der Tür und wird wie ein Freund empfangen. Julia eröffnet ihm eine neue Welt der Subkultur, zeigt ihm Elvis und spielt ihm Rock’n’Roll-Platten vor. John ist hin- und hergerissen zwischen seiner strengen Mittelklasse-Tante und seiner flippigen Mutter. Er schlägt in der Schule über die Stränge und rebelliert zunehmend. Und irgendwann stellt er seiner Mutter die Frage, warum sie ihn als Fünfjährigen einfach verließ... Am Ende bleibt John nur die Flucht auf die Liverpooler Kunsthochschule und in eine eigene Wohnung, um sich nicht im Konflikt der beiden Schwestern zu verlieren. Und wenn am Schluss „Mother“ erklingt, sind die Traumata der Kindheit und die Verwirrungen der Jugend nur noch Material für das, was dann kommt.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.