Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Nothing Personal

Nothing Personal

Regie: Urszula Antoniak, Irland/Niederlande 2009, 85 min, DF, FSK 6


Der Film erzählt von einer jungen Holländerin, die ihr Leben hinter sich lässt. Nur mit einem Rucksack bricht sie nach Irland auf und wandert dort in völliger Einsamkeit durch die Wildnis. Doch dann wird sie eines Morgens von dem einsam lebenden Martin (Stephen Rea) angesprochen, der ihr Essen anbietet, wenn sie ihm im Garten hilft. Letztendlich schließen die beiden einen Handel ab: Essen für Arbeit, kein persönlicher Kontakt, keine Fragen. So arrangieren sie sich miteinander. Doch obwohl sie nur das nötigste miteinander sprechen, bröckeln die Schutzmauern und eine zarte Romanze nimmt ihren Anfang.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.