Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Nodo Jiman

Nodo Jiman

Regie: Kazuyuki Izutsu, Japan 1999, 112min, OmU (Japanisch), keine FSK


Seit über 50 Jahren veranstaltet der nationale TV-Sender NHK den Gesangswettbewerb "Nodo jiman", der durch verschiedene Städte Japans tourt. Von 4000 Bewerbern schaffen es aber nur 20 ins Finale. Eine Sängerin der traditionellen Enka-Gattung, ein arbeitsloser Familienvater, ein älterer Pilzzüchter und eine Schülerin stehen im Zentrum dieses Spielfilms, der nicht nur die alltäglichen Sorgen und Nöte der Japaner mit leisem Humor widerspiegelt, sondern auch die Widrigkeiten eines Talentwettbewerbs mit menschlicher Wärme erfüllt.
Eine Veranstaltung der Deutsch-Japanischen Gesellschaft zu Rostock in Zusammenarbeit mit dem Japanischen Kulturinstitut (The Japan Foundation).


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.