Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Noch eine Stunde mit Dir

Noch eine Stunde mit Dir

Regie: Alina Marazzi, It. 2003, 65 min, OmU (Italienisch), keine FSK


Viele Jahre waren die Fundstücke, die Regisseurin Alina Marazzi hier zu einer intensiven Collage verarbeitet hat, in einem Schrank ihrer Großeltern versteckt. Es sind die Familienfotos und -filme, die Tagebuchaufzeichnungen und Briefe und auch die Krankenberichte ihrer Mutter. Dieses Material benutzt sie, um das Bild einer hübschen, jungen Frau der Mailänder High Society zu zeichnen. Als Alina 7 war und ihre Mutter 33, hat diese, gequält von Depressionen, ihrem Leben ein Ende bereitet.
Am 10.05. um 15:00 Uhr Moderation durch Frau Dr. Lüdemann, Universität Rostock.
AusnahmeZustand - Bundesweites Filmfestival zu Depression und psychischer Erkrankung


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.