Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Derzeit gilt im li.wu. die 2GPlus-Regelung.

Geimpft – Genesen PLUS getestet

Für den Kinobesuch benötigen Sie einen gültigen Nachweis über
eine Impfung gegen SARS-CoV-2,
oder eine überstandene Corona-Infektion
sowie zusätzlich einen aktuellen, negativen Corona-Test.

Bitte halten Sie weiterhin den Mindestabstand von 1,5 m ein. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist während des gesamten Besuches verpflichtend. Nutzen Sie die Luca-App oder Kontaktzettel zur Kontaktverfolgung.

Nicht alles schlucken – Ein Film über Krisen und Psychopharmaka

Nicht alles schlucken – Ein Film über Krisen und Psychopharmaka

Regie: Jana Kalms/Piet Stolz, BRD 2014, 88 min, FSK 6


In Deutschland setzt die Pharmaindustrie Milliardenbeträge um, wobei besonders Medikamente Gewinn bringen, die dauerhaft genommen werden, wie etwa gegen psychische Erkankungen. Der Film zeigt in Gesprächen mit Medizinern, Pflegern und Psychose-erfahrenen Patienten, welche Folgen der ungezügelte Einsatz von Psychopharmaka haben kann.
Anschließendes Filmgespräch mit der Regisseurin Jana Kalms
AB`GEDREHT 10. Rostocker Filmtage zu psychischen Erkrankungen


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.