Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Naokos Lächeln

Naokos Lächeln

Regie: Tran Anh Hung, Japan 2010, 133 min, DF, FSK 12


Tokio in den späten 60er Jahren: Das Leben des jungen Watanabe gerät abrupt durcheinander, als sich sein bester Freund Kizuki das Leben nimmt. Wenig später an der Universität trifft er dessen große Liebe Naoko wieder, mit der ihn eine Seelenverwandtschaft verbindet. Doch ihre Beziehung ist belastet durch Kizukis Selbstmord. Als Midori in sein Leben tritt, ein offenes, temperamentvolles und selbstbewusstes Mädchen und damit all das, was Naoko nicht sein kann, muss sich Watanabe entscheiden.
Nach dem gleichnamigen Roman von Haruki Murakami.
Mit anschließendem Filmgespräch unter fachkundiger Leitung.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.