Filmarchiv A-Z

Mother
©

Mother

Regie: Bong Joon-ho, Südkorea 2009, 129 min, OmU (Koreanisch), FSK 12


Der 27-jährige Do-jun lebt noch immer in einer Kleinstadt bei seiner verwitweten Mutter, die den geistig etwas zurückgebliebenen Sohn mit aufdringlicher Fürsorge bemuttert. Sie versucht, den unbeholfenen jungen Mann auch vor seinem halbseidenen Freund Jin-tae zu schützen, der ihn zu Dummheiten verleitet. Als die Leiche des Schulmädchens Ah-jung gefunden wird, gerät Do-jun unter Verdacht, er wurde in Nähe gesehen. Die Polizisten wollen den Fall rasch abschließen und bringen ihn dazu, ein Schuldgeständnis zu unterschreiben. Nachdem sich ein arroganter Anwalt als wenig hilfreich erwiesen hat, versucht die Mutter, die Unschuld des Sohnes auf eigene Faust nachzuweisen. Dabei greift sie zu immer radikaleren Mitteln und deckt schließlich die Hintergründe des Mordfalls auf. „Die große Stärke des Regisseurs liegt in der raffinierten Überschreitung von Genre-Mustern... Bong Joon-ho wechselt in seiner unkonventionellen Kombination aus Mutterporträt und Psychokrimi öfters die Tonlage, mixt Thrillerelemente mit surreal anmutenden Szenen wie den Besuch einer Karaoke-Bar und konterkariert dramatische Konfrontationen zwischen Mutter und Sohn im Gefängnis mit skurrilen Zwischenspielen.“ (filmecho|filmwoche)
Oskarnominierung 2010 als bester fremdsprachiger Film, Filmfest München 2010: Bester internationaler Film.