Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Monster's Ball

Monster's Ball

Regie: Marc Forster, USA 2001, 112 min, OmU (Englisch)


Hank arbeitet als Vollzugsbeamter im Todestrakt des Staatsgefängnisses von Georgia. Er ist herb und schweigsam, kaum versteckt rassistisch. Frauen gibt es in seiner Familie nicht mehr. Mit Vater und Sohn lebt er zusammen, doch während der pensionierte Vater noch unerträglicher verhärtet wirkt, scheint der junge Sonny, ebenfalls Gefängnisbeamter, für seinen Job viel zu sensibel. Beim letzten Gang eines Verurteilen versagt Sonny dann auch. Der lange schwelende Konflikt mit dem Vater führt zu einer Verzweiflungstat. Erst nach diesen Erlebnissen beginnt in Hank eine Veränderung. Und er trifft die farbige Aushilfskellnerin Leticia, eine ebenso einsame Seele. Dass aus ihrer zufälligen Begegnung etwas wie Hoffnung auf eine neue Geschichte entsteht, gehört zu den wundersamen Qualitäten dieses Films.
Oscar 2002 und Silberner Bär Berlin 2002 für Hauptdarstellerin Halle Berry.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.