Filmarchiv A-Z

Melodys Baby
©

Melodys Baby

Regie: Bernard Bellefroid, Belgien/Luxemburg/Fkr. 2015, 92 min, DF und OmU (Franz., Englisch), FSK 12


Für Melody (Lucie Debay), eine derzeit obdachlose Friseurin Ende 20, erweist sich das Arrangement zunächst als finanzielle Option, bald den eigenen Salon eröffnen zu können: Für 50 000 Euro plus Spesen will sie eine – in den Benelux-Staaten illegale – Leihmutterschaft für die alleinstehende ältere Managerin Emily (Rachael Blake) eingehen. Kurz nach der positiv verlaufenen künstlichen Befruchtung zieht Melody in Emilys Haus. Im Laufe der kommenden Monate wird sich das sensible Seelengefüge zwischen beiden Frauen verändern, verschiebt sich deren anfänglich distanzierte Geschäftsbeziehung in ein Mutter-Tochter-Verhältnis. Und Melody fragt sich, ob sie das Kind wirklich hergeben will. Wenige Wochen vor der Niederkunft stellt sich heraus, dass der Krebs, der Emilys Unfruchtbarkeit hervorgerufen hat, bei ihr erneut ausgebrochen ist.