Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Maps to the Stars

Maps to the Stars

Regie: David Cronenberg, USA/Kda./BRD/Fkr. 2014, 112 min, DF und OmU (Engl.), FSK 16


Die Weiss-Familie lebt den beinahe normalen Hollywood-Alltag: Vater Stafford (John Cusack) ist als Guru mit seinem neuen Buch beschäftigt und kümmert sich zudem um die alternde Schauspielerin Havana (Julianne Moore), die sich vom Geist ihrer Mutter verfolgt glaubt. Der 13-jährige Sohn Benjie (Evan Bird) hat bereits einen Entzug hinter sich, weswegen sich Mutter Christina (Olivia Williams) um ihn kümmert. Zudem ist Tochter Agatha (Mia Wasikowska) vor kurzem aus der Psychatrie entlassen, nachdem sie vor Jahren das Haus in Brand gesetzt hatte. Nun bandelt sie mit dem Chauffeur Jerome (Robert Pattinson) an, der in der Film-Industrie Fuß fassen will.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.