Filmarchiv A-Z

Mademoiselle Chambon
©

Mademoiselle Chambon

Regie: Stéphane Brizé, Fkr. 2009, 101 min, DF, FSK o. A.


Eine beschauliche französische Kleinstadt: Hier lebt und arbeitet der Handwerker Jean (Vincent Lindon), verheiratet mit der attraktiven Anne-Marie (Aure Atika), Vater eines Sohnes. Alles ist wohlgeordnet. Bis er Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain), die Lehrerin seines Sohnes, kennen lernt. Urplötzlich ist alles anders – es kommen Gefühle auf, die Jean in dieser Form, womöglich in dieser Tiefe auch, bisher nicht kannte. Vom ersten Moment an ist klar, dass diese beiden sehr unterschiedlichen Menschen voneinander angezogen sind. Dass da etwas ist zwischen der aparten, fragil anmutenden und alleinlebenden Lehrerin, die Musik liebt und selbst ein Instrument spielt, und dem etwas einfachen, aber sehr gutmütigen Handwerker, der jedoch Familie hat. So, wie von vornherein klar ist, dass sie sich früher oder später entscheiden müssen Für ihre Liebe, oder für das gewohnte Leben, das jeder bis hierhin führte…