Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Lars und die Frauen

Lars und die Frauen

Regie: Craig Gillespie, USA 2007, 106 min, DF, FSK o.A.


Lars ist ein schüchterner Einzelgänger. Sein Bruder Gus und seine Frau sind hoch erfreut, als Lars ihnen dann von seiner Verlobten erzählt, sie laden das Paar zu Essen ein. Als Lars dann am nächsten Abend mit Bianca bei ihnen auf der Couch sitzt, trauen sie ihren Augen nicht: Bianca ist eine lebensgroße Sexpuppe aus Silikon. Die Ärztin, zu der sie Lars am nächsten Tag bringen, empfiehlt, das Spiel mitzuspielen. Die Bewohner des kleinen Städtchens überschlagen sich fast, um Bianca willkommen zu heißen, selbst der Pfarrer begrüßt sie als neues Gemeindemitglied. Langsam wird Lars die Aufmerksamkeit, die Bianca zuteil wird, zu viel...

Im Rahmen der 5. Rostocker Filmtage zu psychischen Erkrankungen

Am 10. Oktober um 11:00 Uhr Matinee zum Welttag der seelischen Gesundheit Einlass 10:00 Uhr, Eröffnung des Büffets im Foyer des Hansakinos Abokarten haben keine Gültigkeit Kleine Ausstellung von Arbeiten Psychiatrie-Erfahrener Anschließendes Gespräch mit Fachleuten


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.