Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Derzeit gilt im li.wu. die 2GPlus-Regelung.

Geimpft – Genesen PLUS getestet

Für den Kinobesuch benötigen Sie einen gültigen Nachweis über
eine Impfung gegen SARS-CoV-2,
oder eine überstandene Corona-Infektion
sowie zusätzlich einen aktuellen, negativen Corona-Test.

Bitte halten Sie weiterhin den Mindestabstand von 1,5 m ein. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist während des gesamten Besuches verpflichtend. Nutzen Sie die Luca-App oder Kontaktzettel zur Kontaktverfolgung.

La première étoile (Triff die Elisabeths!)

La première étoile (Triff die Elisabeths!)

Regie: Lucien Jean-Baptiste, Fkr. 2008, 90 min, OmU (Franz.), FSK o. A.


Es ist nicht das erste Mal, dass Jean-Gabriel gegenüber seiner Familie Versprechen abgibt, die er dann nicht einlösen kann. Diesmal hat er der ganzen Familie einen Skiurlaub in den französischen Bergen versprochen. Ehefrau Suzy hat nun die Nase voll. Während sie mit einem Billigjob gerade einmal das Nötigste für den Unterhalt der fünfköpfigen Familie verdient, verfügt ihr Mann über gar kein festes Einkommen. Und das wenige Geld, das er mit Gelegenheitsjobs verdient, geht meist bei Pferdewetten drauf. Die genervte Gattin stellt ihm also ein Ultimatum: Falls er sein Versprechen den Kindern gegenüber erneut nicht einlöst, ist die Ehe ernsthaft in Gefahr. In seiner Not wendet sich der Traumtänzer an seine Mutter. Die ist bereit mitzukommen, will die Reise aber nicht bezahlen. Das ist jedoch nicht das einzige Problem für die Winterurlauber. Aufgewachsen als farbige Einwanderer aus den Antillen haben weder Jean-Gabriel noch seine Mutter Bonne Maman jemals Skiferien gemacht, von ihren Kindern ganz zu schweigen...


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.