Filmarchiv A-Z

Kurzfilme aus Portugal
©

Kurzfilme aus Portugal

ca. 93 min, OmeU (Portugiesisch), keine FSK


Folgende Filme sind zu sehen:
„A drogaria – Der Kramladen“ von Elsa Bruxelas (2001, 24 min)
Ein liebevoller Abgesang auf das alte Lissabon.
„I'll see you in my dreams“ von Miguel Ángel Vivas (2004, 20 min)
In einem dürren Eukalyptuswald haben die Zombies ihre Herrschaft errichtet. Nur der ehrbare Arbeiter Lúcio kann ihnen Widerstand leisten.
„Cinemaamor – Kinoliebe“ von Jacinto Lucas Pires (1999, 24 min)
Der romantische Joaquim versauert als Angestellter in einem Supermarkt. So sucht er die Frau fürs Leben.
„A Suspeita - Der Verdacht“ von José Miguel Ribeiro (1999, 25 min)
Ein Zugabteil, vier Reisende, ein Kontrolleur, ein Schweizer Armeemesser und ein potentieller Mörder.
Eine Veranstaltung mit Unterstützung des Instituto Camões.