Filmarchiv A-Z

Krabat
©

Krabat

Regie: Marco Kreuzpaintner, BRD 2008, 120 min, FSK 12, empf. ab 13 J


Der Waisenjunge Krabat wird durch Stimmen im Traum zur geheimnisvollen Mühle am Koselbruch gelockt. Gemeinsam mit elf anderen Burschen lernt er das Müllerhandwerk und wird auch in die Künste der Schwarzen Magie eingeweiht. Der Meister lehrt seine Gesellen, sich als Raben durch Zeit und Raum zu bewegen. Anfangs ist Krabat davon fasziniert, doch der Preis dafür ist sehr hoch. In jeder Neujahrsnacht muss ein Lehrling mit seinem Leben bezahlen, nur so kann der mit dem "Herrn Gevatter" paktierende Meister sein eigenes Leben um ein weiteres Jahr verlängern. Krabat kann sich mit dem Tod seines besten Freundes Tonda nicht abfinden und beginnt, sich gegen die dunklen Machenschaften aufzulehnen. Unterrichtsmaterial: www.kinofenster.de (Filme & Themen)