Filmarchiv A-Z

Karbid und Sauerampfer
©

Karbid und Sauerampfer

Regie: Frank Beyer, DDR 1963, 84 min, FSK 16


Sommer 45. Kalle, der Arbeiter (Erwin Geschonneck) hat in Wittenberge Karbid besorgt, das dringend in seiner Fabrik in Dresden gebraucht wird. Mit sieben Fässern macht sich Kalle auf den langen Rückweg. Mit einem Fass kommt er nach turbulenten Abenteuern in Dresden an. Eine der wenigen, wirklich gelungenen DEFA-Komödien.
Zum 100. Geburtstag von Erwin Geschonneck.In Erinnerung an Frank Beyer