Filmarchiv A-Z

I Phone You
©

I Phone You

Regie: Dan Tang, BRD/China 2010, 95 min, DF (teilw. untertitelt), FSK 6


Die Chinesin Ling ist Mitte 20 und arbeitet im Blumengeschäft ihrer Familie in der Millionenstadt Chongqing. Auf großem Fuß lebt dagegen der verheiratete Geschäftsmann, mit dem sie sich auf ein Abenteuer eingelassen hat. Er schenkt Ling ein schickes Mobiltelefon, mit dem er Kontakt halten will. Denn der reiche Manager lebt und arbeitet in Berlin. Aber Ling versteht die Videobotschaften auf dem Smartphone falsch. Sie reist nach Berlin, wo sich Familienvater Yu auf keinen Fall kompromittieren lassen will. Also schickt er seinen deutschen Chauffeur und Leibwächter Marco (Florian Lukas) vor. Der soll die junge Frau abwimmeln und nach kurzem Sightseeing ins nächste Flugzeug nach Chongqing setzen. Das führt natürlich zu einem Versteckspiel durch die ganze Stadt. Denn so leicht lässt sich die vielleicht naive, aber willenstarke Ling nicht abservieren. „I Phone You“ ist eine gut gelaunte Liebeskomödie, die mit bekannten Mustern arbeitet, etwa dem, dass die verrückt spielenden Hormone oft dem Falschen nachjagen. Der dritte lange Spielfilm der in China und Deutschland ausgebildeten Regisseurin Dan Tang ist aber auch eine fein gezeichnete Humoreske über die kleinen Missgeschicke eines multikulturellen Alltags. Das Drehbuch stammt von Wolfgang Kohlhaase („Solo Sunny“, „Sommer vorm Balkon“, „Whisky mit Wodka“), der dieses Jahr die "Ehren-Lola" des Deutschen Filmpreises für sein Lebenswerk erhielt.