Filmarchiv A-Z

Das li.wu. ist derzeit leider geschlossen.


Wir planen die Wiedereröffnung ab Donnerstag, 03. Februar.

Über das Filmrogramm und die weiteren Maßnahmen werden wir in Kürze informieren.

Hundert Jahre Brecht

Hundert Jahre Brecht

Regie: Ottokar Runze, BRD 1997, 104 min, FSK 6


Aus Anlass des hundersten Geburtstages (1998) gestaltete der Filmemacher Ottokar Runze eine Collage aus Film- und Theaterszenen, biographischen Aufzeichnungen und literarischem Werk. Schauspieler wie Udo Samel, Christian Redl und Meret Becker tragen Bekanntes und weniger Bekanntes aus dem Werk des Dramatikers vor, Brecht-Tochter Hanne Hiob zitiert Privates aus den Briefen und Tagebüchern ihres Vaters. Im Zentrum der sorgfältig inszenierten Kino-Collage aber steht der politische Brecht, dessen hellsichtige Beobachtungen und Notizen über den Jubiläums-Trubel hinaus als aufklärerisches Erbe präsent bleiben sollen.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.