Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Heli

Heli

Regie: Amat Escalante, Mex./NL/BRD/Fkr. 2013, OmU (Spanisch), 105 min, noch keine FSK


In einem Vorort einer Großstadt Mexikos lebt Heli (Armando Espitia) mit seiner Frau, Kind, seiner 12 Jahre alten Schwester Estela und seinem Vater unter einem Dach. Als sich der angehende Polizist Beto in Estela verguckt, ändert sich einiges in Helis Leben. Denn um an Geld zu kommen, handelt Beto mit Drogen. Als er eines Tages Kokain auf dem Dach von Helis Haus versteckt, gerät nicht nur Beto ins Visier von Drogenfahndung, Kartellen und dem Militär, auch Heli steht vor der Herkulesaufgabe, seine Familie zu schützen.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.