Filmarchiv A-Z

Gold
©

Gold

Regie: Thomas Arslan, BRD 2013, 100 min, FSK 12


1898 trifft das aus Bremen stammende Dienstmädchen Emily (Nina Hoss) mit dem Zug in Ashcroft, der letzten Bahnstation im Nordwesten Kanadas, ein. Dort sammeln sich deutsche Auswanderer, die unter Leitung des Geschäftsmanns Wilhelm Laser zu den neu entdeckten Goldfeldern in Dawson wollen. Dort hoffen die vom Schicksal gebeutelten Glückssucher ein neues Leben beginnen zu können. Allerdings haben sie kaum eine Vorstellung davon, welche Strapazen und Gefahren auf der langen Reise durch die Wildnis auf sie warten. Zumal sich Laser als unzuverlässiger Guide erweist, der schon bald die Orientierung verliert.
Die Trockenverpflegung, die tagelangen Ritte, der Staub laugen die Reisenden aus, erste Konflikte brechen zwischen den erschöpften Mitgliedern des Trecks auf… Wettbewerb Berlinale 2013