Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Funny Games

Funny Games

Regie: Michael Haneke, Ö 1996, 103 min, FSK 18


Wegen seiner aufwühlenden Gewaltszenen umstrittener Film des kulturkritischen österreichischen Filmemachers Michael Haneke: Eine Familie, bestehend aus Vater (Ulrich Mühe), Mutter (Susanne Lothar) und einem kleinem Sohn, macht Urlaub in einem abgelegenen Ferienhaus an einem See. Kurz nach der Ankunft tauchen zwei gediegen aussehende junge Männer auf, die sich höflich vorstellen und um ein paar Eier bitten. Sehr schnell aber kippt die Stimmung, und der nachbarschaftliche Besuch wird zur Bedrohung: Die beiden jungen Männer bringen die Familie in ihre Gewalt und beginnen in aller Ruhe ein grausames, sadistisches Spiel, das keines der drei Familienmitglieder überleben wird. (filmportal.de)


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.