Filmarchiv A-Z

Fitzcarraldo
©

Fitzcarraldo

Regie: Werner Herzog, BRD/Peru 1982, 157 min, DF und OmU, FSK 12


Brian Sweeney „Fitzcarraldo“ Fitzgerald (Klaus Kinski) hat einen Traum: Er will ein Opernhaus mitten in einer Stadt im Dschungel bauen. Dafür braucht er viel Geld. Dieses will er unter anderem durch den Handel mit Kautschuk zusammenbekommen. Deshalb fährt er eine Ladung Gummi mit ein Dampfschiff auf dem Amazonas entlang. Doch an einer Stelle muss das Schiff über einen Berg transportiert werden. Für Fitzcarraldo ist das kein Grund, seinen Traum aufzugben. Doch das unglaubliche Vorhaben bringt jede Menge Unwägbarkeiten mit sich...

Die Hassliebe zwischen Regisseur Werner Herzog und Ausnahmekünstler Klaus Kinski ist beinahe ebenso legendär wie Kinskis Wutausbrüche auch am Set von „Fitzcarraldo“. In einer Zeit vor Computereffekten war der Transport des Schiffes durch den Dschungel noch mit echter Muskelkraft verbunden.