Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

FiSH-Konserve

FiSH-Konserve

Kurzfilmprogramm, ca. 85 min, keine FSK


Vom 22. bis 24. April fand im M.A.U. zum zweiten Mal „FiSH“, der Bundeswettbewerb „Junger Film“ des BDFA, statt. Neben den verschiedenen Auszeichnungen, die von einer Jury und dem Publikum vergeben wurden, sind fünf Filme zum Deutschen Amateurfilmfestival delegiert worden. Mit diesem Programm präsentieren wir eine kleine Nachlese aus dem Wettbewerb.
„Das Übliche“ von AGA aus Rostock, 7’00 min
Förderpreis für die beste Gruppenarbeit
„Abschied“ von Georg von Mitzlaff, 8’00 min
Bronzemedaille
„KrossMedia” von Owi Mahn und Laura Baginski, 1’26 min
Bronzemedaille, Delegierung zum DAFF
„Wie ich mich traf“ von Angela Steffen, 4’40 min
Silbermedaille, Delegierung zum DAFF
„Biyik” von Lale Nalpantoglu, 15’22 min
Silbermedaille, Delegierung zum DAFF
„Lebenswert“ von Mathias Schulze und Tom Lemke, 13’09 min
Goldmedaille
„Wackelkontakt“ von Eike Swoboda und Felix Engel, 27’34 min
Goldmedaille, Delegierung zum DAFF
„Nasse Zigarren für Berlin“ von Stephan-Flint Müller, 7’30 min
Goldmedaille, Publikumspreis, Delegierung zum DAFF


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.