Filmarchiv A-Z

Faust
©

Faust

Regie: Alexander Sokurov, Russland 2011, 138 min, DF, FSK 16


Faust, Mediziner, sucht gleich zu Anfang in einem Leichnam den Sitz der menschlichen Seele. Angeekelt von der Sinnlosigkeit des Daseins denkt er über Selbstmord nach, von dem ihn der Wucherer Mephisto abbringt. Die beiden schließen einen Pakt...
In Venedig euphorisch gefeiert und mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet, unterzieht Sokurov („Russian Arch“) das deutsche Drama einer Frischzellenkur. Einflüsse reichen vom Expressionismus bis zur Romantik. Sein Faust hat keine bedeutenden philosophischen Überlegungen mehr anzustellen, er will der jungen Margarete an die Wäsche. Und auch Mephisto fehlt die teuflische Verführungskunst früherer Interpretationen. Eine radikale Neuinterpretation des Fauststoffs voller überraschender Perspektiven.