Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Ex Machina

Ex Machina

Regie: Alex Garland, USA/Großbritannien 2014, 108 min, DF und OmU (Englisch), FSK 12


Der 24-jährigen Computerprogrammierer Caleb (Domhnall Gleeson) zieht anlässlich eines firmeninternen Wettbewerbs das große Los: ein exklusiver Aufenthalt bei CEO Nathan (Oscar Isaac), einer sportlichen Mischung aus Bill Gates und Steve Jobs mit dem Charisma eines selbstgefälligen und launischen Alpha-Gorillas. Schnell wird dem schüchternen Nerd Caleb klar, dass er nicht zum Abhängen in Nathans weitab in den Bergen liegende High-Tech-Betonvilla eingeflogen worden ist, sondern zum Arbeiten.
Nathan erklärt seinem erstaunten Angestellten, dass er humanoide künstliche Intelligenz nicht nur geplant, sondern längst erschaffen hat: in Gestalt des biomechanischen Wesens Ava – Cyborg, Roboter und Android in einer Person. Der Informatiker Caleb soll quasi als neutrale Person anhand des berühmten Turing-Tests herausfinden, ob Avas Intelligenz der des Menschen ebenbürtig ist.
Erfolgsautor Alex Garland gelingt mit dieser Verfilmung des eigenen Drehbuchs ein überzeugender Regie-Einstand und der Beweis, dass smarte Sci-Fi-Filme auch ohne pompöse Action-Feuerwerke und Effekt-Spektakel spannend ausfallen können. Das schillernde Computer-Genie, der unsichere Programmierer und die bildschöne Roboterfrau ergeben ein raffiniertes Beziehungs- und Macht-Dreieck. Alle geben sich leutselig und freundlich, doch hinter der netten Fassade dieses ungleichen Trios werden zunehmend andere Facetten deutlich.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.