Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Erinnerungen an Marnie

Erinnerungen an Marnie

Regie: Hiromasa Yonebayashi, Japan 2014, 103 min, DF und OmU (Jap.), FSK 0


Das Waisenmädchen Anna hat keinen einzigen Freund, mit dem sie ihre Sorgen teilen könnte. Eines Sommers reist Anna in einen kleinen Ort an der Küste. Dort stößt sie auf ein altes Haus, in dem sie ein blondes Mädchen namens Marnie antrifft. Von so einer Freundin hat Anna schon ihr Leben lang geträumt, doch dann verschwindet Marnie plötzlich so schnell, wie sie gekommen ist. Fortan versucht Anna alles, um Marnies Geheimnis zu lüften. Der vorerst letzte Ghibli-Animationsfilm.
Mit Vorfilm: „Pixels“, Regie: Patrick Jean, Fkr. 2010, 2:34 min, FSK 0


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.