Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Entfremdungen

Entfremdungen

Regie: Malek Bensmaïl, Fkr./Algerien 2003, 105 min, OmU (Französisch), keine FSK


Der Film ist ein sensibles und intensives Dokument des Alltags in einer Klinik für Psychiatrie im algerischen Constantine. Er enthüllt das Bild einer tiefen kulturellen, religiösen, seelischen, gesellschaftlichen und nicht zuletzt geschlechtsspezifischen Entfremdung und Zerrissenheit in Nordafrika. Die Ärzte der Klinik stehen mit ihrer Behandlung zwischen modernen westlichen Methoden und traditionellen Auffassungen und sind somit gleichsam ein Spiegel der algerischen Gesellschaft.
AusnahmeZustand - Bundesweites Filmfestival zu Depression und psychischer Erkrankung


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.